• Atorvastatin Generikum
  • Atorvastatin Generikum
  3 / 5
Wir sind zertifiziert von: Comodo Trusted Site Seal

Atorvastatin ist ein Medikament aus der Reihe der Statine, das zur Senkung eines zu hohen Cholesterinspiegels eingesetzt wird. Möchten Sie Atorvastatin online bestellen, müssen Sie unseren medizinischen Fragebogen ausfüllen. Unser Arzt überprüft daraufhin Ihre Angaben und stellt ein Rezept aus. Das Rezept wird direkt an unsere Versandapotheke weitergeleitet und Sie erhalten Ihr Medikament bereits am folgenden Werktag dank UPS Expressversand.

Bestellen Sie Atorvastatin

Unsere Apotheke liefert Ihr Medikament an Ihre Wunschadresse. Unser Service inkludiert die Rezeptausstellung und 24h Lieferung.

  • Gratis Lieferung am nächsten Werktag
  • Rezept inklusive
  • 6h 38min für eine Lieferung am Mittwoch
Bestellen Sie jetzt Atorvastatin

Wie kann ich Atorvastatin gegen erhöhtes Cholesterin online kaufen?

Wie funktioniert die Online-Bestellung von Atorvastatin?

Atorvastatin zur Therapie der Hypercholesterinämie ist verschreibungspflichtig, kann jedoch online bestellt werden. Für die Internet-Bestellung von Atorvastatin ist ein Rezept notwendig. Allerdings ist es deshalb nicht zwangsläufig nötig, extra einen Arzt aufzusuchen: Im Online-Service stellen die hier dazugehörigen Ärzte dementsprechende Rezepte aus.

Hierfür muss lediglich ein Online-Fragebogen ausgefüllt werden, was in etwa fünf Minuten erledigt ist. Das spezialisierte Ärzteteam wertet die Daten aus und überprüft den Gesundheitszustand des Patienten. Liegt eine dementsprechende Indikation vor, stellen die Ärzte ein Rezept aus. Dank Expresslieferung kommt Atorvastatin dann bereits am nächsten Werktag bei den Patienten an.

Ist die Online-Bestellung von Atorvastatin sicher?

Die für den Online-Service arbeitenden Ärzte sind vom GMC, der Medizinbehörde Englands, zugelassen und in London ansässig. Bei dem Medikament handelt es sich um Originalpräparat Atorvastatin von Pfizer, welches die Zulassung der offiziellen medizinischen Regulierungsbehörde MHRA besitzt.

Die Ärzte werden ein Rezept für das Medikament Atorvastatin lediglich dann ausstellen beziehungsweise herausgeben, wenn keine Gegenanzeigen vorhanden sind und das Medikament für den Patienten geeignet ist.

medilico ist im medizinischen Bereich angesiedelt und untersteht der Aufsicht der Care Quality Commission. Dank der hohen Qualitätsstandards ist sichergestellt, dass lediglich die Arzneimittel erstanden werden können, die die strengen klinischen Tests überstanden haben.

Wie setzt sich der Preis von Atorvastatin zusammen?

Der Preis für Atorvastatin setzt sich aus verschiedenen Einzel-Positionen zusammen. Dazu gehören:

  • Die Kosten für das Originalmedikament
  • Rezeptgebühr
  • Facharzt-Beratung
  • Versand sowie Verpackung

Kann Atorvastatin rezeptfrei online bestellt werden?

Innerhalb von Deutschland und der Schweiz darf Atorvastatin nicht ohne ein ärztliches Rezept verkauft werden. Es handelt sich hierbei nach wie vor um ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel. Der Rezept-Service kann somit als eine einfach sowie schnelle Alternative zum Arzt-Besuch angesehen werden.

Im Internet wird Atorvastatin zwar immer wieder zum rezeptfreien Kauf angeboten, doch davon sollte unbedingt abgesehen werden. Bei diesem Arzneimittel handelt es sich um qualitativ minderwertig Fälschungen. Diese weisen entweder keine Wirkung auf oder sie gefährden, durch die enthaltenen Substanzen, die eigene Gesundheit.

Was ist Atorvastatin und wofür wird es angewandt?

Atorvastatin ist ein 1985 von Bruce D. Roth entwickelter Arzneistoff aus der Gruppe der Statine, die regulierend auf Blutfette (Lipide) wirken. 1997 kam er zum ersten Mal auf den Markt, in Deutschland ist er seit 2012 als Generikum erhältlich.

Der verschreibungspflichtige Arzneistoff wird zur Behandlung von zu hohen Cholesterin- und Triglycerid-Werten eingesetzt, wenn eine fettreduzierte Diät, eine Gewichtsreduktion und eine Änderung des Lebensstils alleine nicht den gewünschten Erfolg gezeigt haben.

Ein Kriterium für die Anwendung von Atorvastatin ist ein Gesamtcholesterinwert im Serum von mehr als 5,5 Millimol pro Liter (212 mg/dl). Die Senkung des Cholesterinspiegels, der Triglyceride und Apolipoprotein B im Blut tragen zur Vorbeugung von Arteriosklerose sowie Herzinfarkt und Schlaganfall bei.

Für wen ist Atorvastatin geeignet?

Atorvastatin eignet sich für Patienten mit hohen Cholesterin- und/oder Triglycerid-Werten, bei denen die herkömmlichen Behandlungsmethoden (Umstellung der Ernährung, Gewichtsreduktion) keinen Erfolg erzielt haben.

Darüber hinaus kann Atorvastatin bei Personen mit erhöhtem Risiko für Herzkreislauferkrankung (bei ansonsten normalen Cholesterinwerten) vorbeugend wirken, indem es den Gehalt an Apolipoprotein B im Blut senkt. Erhöhte Werte dieses Eiweißes im LDL-Cholesterin lassen das Risiko für Arteriosklerose (insbesondere der Herzkrankgefäße) steigen.

Aufbewahrung & Entsorgung von Atorvastatin

Atorvastatin muss an einem für Kinder unzugänglichen Ort aufbewahrt werden. Darüber hinaus gibt es keine besonderen Bedingungen für die Lagerung. Das Medikament darf nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfalldatum, welches sich immer auf den letzten Tag des Monats bezieht, nicht mehr verwendet werden. Abgelaufene oder nicht mehr benötigte Arzneistoffe sind fachgerecht zu entsorgen. Hierfür gelten je nach Bundesland andere Regeln. Detaillierte Informationen hierzu kann der örtliche Apotheker geben.

Atorvastatin Wirkung: Wie funktioniert Atorvastatin?

Atorvastatin nimmt Einfluss auf die Cholesterinproduktion in der Leber. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Enzym HMG-COA-Reduktase, dessen Aktivität von Statinen wie Atorvastatin gehemmt wird. Dadurch wird weniger "schlechtes" LDL-Cholesterin hergestellt, sodass seine Konzentration im Blut sinkt. Gleichzeitig hebt Atorvastatin den Anteil des "guten" und als gefäßschützend geltenden HDL-Cholesterins an. Letzteres sorgt dafür, das LDL-Cholesterin aus dem Blut zurück zur Leber transportiert und abgebaut wird.

LDL & HDL Cholesterin in der Arterie LDL- und HDL-Cholesterin

Von der ersten Einnahme bis zur Entfaltung seiner Wirkung benötigt Atorvastatin zwischen drei Tagen und zwei Wochen. Seine maximal senkende Wirkung auf die Blutfette erreicht das Medikament nach zwei bis vier Wochen. Das verstoffwechselte Atorvastatin wird größtenteils über den Stuhl ausgeschieden. Nur ein geringer Teil (etwa zwei Prozent) gelangen über den Urin aus dem Körper.

Wie effektiv ist Atorvastatin?

Studien haben gezeigt, dass die Wirkung von Atorvastatin etwa 2 bis 3 Mal so stark ist wie die anderer Statine. Insbesondere die Senkung des LDL-Cholesterins ist deutlich größer als bei anderen Wirkstoffen der gleichen Wirkstoffklasse.

Unabhängig von ihrer Wirksamkeit auf den Cholesterinspiegel erwies sich Atorvastatin (insbesondere in hoher Dosierung) in mehreren großen Studien als sehr effektiv in der Prävention von Herzinfarkten und erneuten Schlaganfällen und zeigte zudem eine entzündungshemmende Wirkung.

Atorvastatin Einnahme & Dosierung

Da der menschliche Körper vorwiegend in der Nacht Cholesterin bildet, erfolgt die Einnahme des Cholesterinsenkers in der Regel am Abend. Die Höchstdosis liegt je nach ärztlicher Verordnung bei Erwachsenen bei 80 Milligram und bei Kindern bei 20 Milligram Atorvastatin pro Tag. Um das Therapieziel zu erreichen, kann der behandelnde Arzt die Dosis nach einigen Wochen anpassen.

Die Einnahme des Cholesterinsenkers muss regelmäßig erfolgen, da sich Veränderungen der Cholesterinwerte erst nach mehrwöchiger und konsequenter Therapie zeigen. Wenn die Werte im Blut infolge der Einnahme von Atorvastatin messbar sinken, spüren Patienten das in der Regel nicht. Deshalb ist von einem eigenmächtigen Absetzen aufgrund vermeintlich ausbleibender Wirkung dringend abzuraten.

Wie nehme ich Atorvastatin richtig ein?

Atorvastatin Tabletten werden unzerkaut und mit einem ganzen Glas Wasser geschluckt. Die Einnahme ist an keine Tageszeit gebunden und erfolgt unabhängig von den Mahlzeiten. Das Medikament sollte allerdings möglichst immer zur gleichen Zeit (bevorzugt abends) eingenommen werden.

Nebenwirkungen von Atorvastatin

Wie bei allen Arzneimitteln kann es ebenso bei Atorvastatin zu Nebenwirkungen kommen, die bei manchen (nicht allen) Anwendern auftreten können. Die Häufigkeit der möglichen Nebenwirkungen ist unterschiedlich hoch.

Häufig treten bei bis zu 1 von 10 Anwendern allergische Reaktionen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Übelkeit, Verdaauungsstörungen, Gelenk-, Muskel- oder Rückenschmerzen, erhöhte Blutzuckerwerte und auffällige Leberwerte auf. Gelegentlich kommt es zu Juckreiz, Seh- bzw. Hörstörungen, Schwindel, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Gewichtszunahme, Müdigkeit und Nackenschmerzen.

1 von 1000 Anwender berichtet von Gelbsucht, Verletzungen der Sehnen oder plötzlich auftretenden Blutergüssen oder Blutungen. Sehr selten kann es zu einem Verlust der Hörfähigkeit und einer Gynäkomastie (Brustvergrößerung bei Männern) kommen.

Darüber hinaus kann es - wie bei anderen Statinen - zu folgenden Nebenwirkungen kommen:

  • Atemprobleme, Kurzatmigkeit, anhaltender Husten
  • Sexuelle Dysfunktionen
  • Erhöhtes Risiko für Diabetes mellitus
  • Depressionen
  • Gedächtnisstörungen

Wechselwirkungen von Atorvastatin

Wenn Atorvastatin in Kombination mit anderen Wirkstoffen eingenommen wird, kann es möglicherweise zu Wechselwirkungen kommen. Diese können sich darin äußern, dass die Wirkung eines oder beider Medikamente verändert wird oder aber in einem erhöhten Risiko für Nebenwirkungen.

Bei der Einnahme bestimmter Arzneimittel ist vor der Anwendung von Atorvastatin stets ärztlichen Rat einzuholen:

andere Medikamente zur Normalisierung der Blutfettwerte (wie Colestipol oder Gemfibrozil) Antibiotika oder Anti-Pilzmittel (wie Clarithromycin, Fluconazol, Itraconazol, Rifampin, Telithromycin)
Medikamente zur Behandlung von HIV-Infektionen (wie Atazanavir, Darunavir, Indinavir, Lopinavir, Ritonavir Calciumblocker zur Behandlung von Angina pectoris oder Bluthochdruck (wie Amlodipin oder Colestipol)
Antiarrhythmika (wie Amiodaron, Digoxin, Verapamil) Arzneimittel zur Behandlung von Hepatitis C (wie Telaprevir)
Immunsuppressiva (wie Ciclosporin) Blutgerinnungshemmer (wie Warfarin)
orale Kontrazeptiva (z.B. Antibabypille) Antiepileptika (wie Stiripentol)
Schmerzmittel (wie Phenazon) Medikamente gegen Gicht (wie Colchicin)

Wann darf Atorvastatin nicht eingenommen werden?

Unter bestimmten Umständen ist von einer Behandlung mit Atorvastatin abzusehen. Bei Überempfindlichkeit gegen den Arzneistoff Atorvastatin, einen der sonstigen Bestandteile der Tabletten oder andere Arzneimittel, die eine Verringerung der Cholesterinwerte zum Ziel haben, darf der Cholesterinsenker nicht eingenommen werden. Bei einer bestehenden Lebererkrankungen, Problemen mit der Leber in der Vergangenheit oder ungeklärten Veränderungen der Leberwerte ist Atorvastatin kontraindiziert.

Außerdem darf Atorvastatin nicht während der Schwangerschaft oder bei dem Versuch, schwanger zu werden, eingenommen werden. Während der Stillzeit darf ebenfalls keine Behandlung mit dem Cholesterinsenker erfolgen.

In einigen Fällen ist eine Behandlung mit Artovarstatin nur nach einer sorgfältigen Risiko-Nutzen-Abwägung und regelmäßiger Kontrolle möglich. Dies ist erforderlich, wenn:

während der vergangenen 7 Tage der Patient einen Schlafanfall mit einer
Arzneimittel mit der Bezeichnung Fusidinsäure (oral oder intravenös) verabreicht wurden Einblutung in das Gehirn hatte
noch Flüssigkeitsansammlungen eines vorangegangenen Schlaganfalls im Gehirn sind der Patient an einer Unterfunktion der Schilddrüse (Hypothyreose) leidet
wiederholt ungeklärte Muskelbeschwerden oder Schmerzen auftreten es in der Familie gehäuft zu Muskelproblemen kommt
es während der Einnahme von Lipidsenkern zu Muskelerkrankungen gekommen ist Erkrankungen der Leber vorliegen oder in der Vergangenheit vorlagen

Quellen:

So funktioniert unser Service
  • Wählen Sie ein Medikament

    Wählen Sie das Medikament aus, das Sie gerne bestellen möchten und fahren Sie mit der ärztlichen Online-Konsultation fort.

  • Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus

    Füllen Sie unseren medizinischen Fragebogen aus. Aufgrund Ihrer Angaben beurteilt unser Arzt, welches Medikament für Sie geeignet ist und ob ein Rezept ausgestellt werden kann.

  • Arzt stellt ein Rezept aus

    Unser Arzt überprüft Ihre Angaben, stellt ein Rezept aus und die Apotheke verschickt Ihre Bestellung.

  • Medikament wird am nächsten Werktag zugestellt

    Unsere Apotheke überprüft Ihre Bestellung erneut, um sicher zu stellen, dass Sie das richtige Medikament erhalten. Bei Bestelleingang vor 17:30 Uhr erhalten Sie Ihr Medikament bereits am nächsten Werktag.

  • Bestellen Sie das Rezept für Atorvastatin

    Unser Arzt stellt ein Rezept nach einer kurzen Online-Konsultation aus. Das Rezept wird Ihnen zugesandt und Sie können es in jeder Apotheke einlösen.

    Bestellen Sie jetzt Ihr Rezept
    oder
  • Bestellen Sie Atorvastatin

    Unsere Apotheke liefert Ihr Medikament an Ihre Wunschadresse. Unser Service inkludiert die Rezeptausstellung und 24h Lieferung.

    Bestellen Sie jetzt Atorvastatin
Dosierung
Packungsgröße
Gesamtpreis des Services 
  • All Inclusive Service:
  • Kein Arztbesuch notwendig
  • GRATIS 24h Lieferung
  • Online Konsultation
6h 38min für eine Lieferung am Mittwoch