/ Sexualgesundheit / Azithromycin
  • Azithromycin Packung
  • Azithromycin Tabletten und Packung
  • Azithromycin Tabletten
  • Azithromycin Packung
  • Azithromycin Tabletten und Packung
  • Azithromycin Tabletten
  4.5 / 5
Patienten haben uns bewerten auf
Wir sind zertifiziert von: Comodo Trusted Site Seal

Azithromycin ist ein Antibiotikum zur Behandlung von bakteriellen Infektionen, wie z.B. Chlamydien, unspezifischer Urethritis, Ureaplasma Urealyticum sowie genitalem Mycroplamsa. Um Azithromycin zu kaufen, brauchen Sie ein gültiges Rezept. Dieses kann durch unseren Arzt nach einer Online-Konsultation ausgestellt werden. Aufgrund den Informationen, die in einem kurzen Online-Fragebogen angegeben werden, kann unser Arzt das Medikament verordnen. Bereits am nächsten Werktag wird Ihr Präparat bequem an die gewünschte Adresse geliefert.

Bestellen Sie Azithromycin

Unsere Apotheke liefert Ihr Medikament an Ihre Wunschadresse. Unser Service inkludiert die Rezeptausstellung und 24h Lieferung.

  • Gratis Lieferung am nächsten Werktag
  • Rezept inklusive
  • 5h 26min für eine Lieferung am Montag
Bestellen Sie jetzt Azithromycin

Kann ich das Antibiotikum Azithromycin online kaufen?

Azithromycin ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und ist nur nach Ausstellung eines Rezepts durch einen Arzt erhältlich. Um Azithromycin zur Behandlung von bakteriellen Infektionen wie z.B. Chlamydien, unspezifischer Urethritis, Ureaplasma Urealyticum sowie genitalem Mycroplamsa, online kaufen zu können, benötigen Sie ein Rezept von unserem Arzt. Damit dieses ausgestellt werden kann, müssen Sie unseren kurzen, medizinischen Fragebogen ausfüllen. Aufgrund Ihrer gesundheitlichen Angaben, entscheidet unser Arzt, ob das Medikament für Sie geeignet ist und somit verordnet werden kann. Auf medilico können Sie sich entscheiden, ob Sie den Online-Rezeptausstellungs- oder den All-Inclusive Service in Anspruch nehmen möchten.

Unser All-Inclusive Service besteht aus der Online-Konsultation, Rezeptausstellung, dem Medikament und Expressversand. Verschreibt unser Arzt das gewünschte Präparat, wird das Rezept direkt an unsere Versandapotheke weitergeleitet. Dort wird das Original Medikament diskret verpackt und versendet. Geht Ihre Bestellung noch vor 17:30 Uhr ein, wird Ihre Medikament bereits am nächsten Werktag per UPS Expressversand an die gewünschte Adresse zugestellt.

Ist es sicher, Azithromycin bei medilico online zu bestellen?

Unsere in London ansässigen Ärzte sind von der englischen Medizinbehörde (dem GMC, General Medical Council) akkreditiert. Alle unsere Medikamente sind Originalmedikamente und sind von der offiziellen medizinischen Regulierungsbehörde zugelassen (Medicines & Healthcare Products Regulatory Agency, MHRA).

Unser Ärzteteam stellt zudem nur denjenigen Patienten ein Rezept für Azithromycin aus, für die das Medikament geeignet ist. Darüber hinaus sind wir eine medizinische Organisation, die von der englischen Kommission Care Quality reguliert wird (Care Quality Commission) und wir bieten nur Medikamente an, welche die obligatorischen klinischen Tests bestehen, bevor diese für Patienten freigegeben werden.

Kann ich Azithromycin rezeptfrei kaufen?

Original Azithromycin rezeptfrei zu kaufen ist in Deutschland nicht möglich, da es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament handelt, für welches Sie ein gültiges Rezept von einem Arzt benötigen. Von Angeboten im Internet, welche Azithromycin rezeptfrei anbieten, sollten Sie absehen, da es sich hierbei um gefährliche Fälschungen handelt, die Ihrer Gesundheit schaden.

Nur die Rezeptausstellung für Azithromycin

Der Rezeptausstellungsservice beinhaltet die Online-Konsultation, Rezeptausstellung und Expressversand. Nach überprüfen Ihrer medizinischen Angaben, stellt unser Arzt das Rezept für Azithromycin aus. Dieses wird Ihnen bereits am nächsten Werktag mit dem UPS 24h Expressversand zugestellt. Nachdem Sie Ihr Rezept erhalten haben, können Sie es in einer Apotheke Ihrer Wahl einlösen und das verschriebene Präparat zum Apothekenpreis erwerben.

Was ist Azithromycin und wofür wird es angewandt?

Bei Azithromycin handelt es sich um ein Medikament mit antibakteriellen Eigenschaften. Es stammt aus der Gruppe der Makrolid-Antibiotika und zählt außerdem zu den Breitspektrum Antibiotika. Durch die Einnahme von Azithromycin bei bakteriellen Infektionen, kann eine rasche Linderung der Symptome erreicht werden.

Wofür wird Azithromycin angewandt?

Azithromycin ist ein Antibiotikum und wird somit zur Behandlung von Infektionen, die von Bakterien verursacht werden, verabreicht. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Chlamydien
  • unspezifischer Urethritis
  • Ureaplasma
  • genitalem Mycroplasma
  • Lungenentzündung
  • Mittelohrentzündung
  • Bronchitis
  • Haut- und Wundinfektionen

Für wen ist Azithromycin geeignet?

Grundsätzlich ist das Breitspektrum Antibiotikum für Erwachsene jeden Alters verwendbar. Insbesondere kann Azithromycin anstelle von Penicillin eingenommen werden, falls dagegen eine Allergie besteht und eine Antibiotika-Behandlung erforderlich ist.

Azithromycin gilt vor allem in der Kurzzeittherapie als ein effektives Medikament, das je nach Schwere einer Infektionserkrankung spürbare Besserung der Beschwerden nach rund drei Tagen ab Einnahmedatum zeigen kann.

Als ein schnell wirkendes Antibiotikum zeigt sich Azithromycin in den Fällen als vorteilhaft, wo eine zügige Infektionsbekämpfung zur Vermeidung von Folgeerkrankungen erforderlich ist. Dazu zählt zum Beispiel eine Infektion im Genitalbereich, welche Unfruchtbarkeit hervorrufen kann.

Aufbewahrung und Entsorgung von Azithromycin

Medikamente sollten in der Regel grundsätzlich immer kühl und idealerweise dunkel gelagert werden, so auch Azithromycin. Direkte Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden, genauso wie zu kalte Temperaturen.

Es empfiehlt sich das Medikament in der Verpackung aufzubewahren. Somit ist gewährleistet, dass das empfohlene Mindesthaltbarkeitsdatum geprüft werden kann und das Medikament nicht irrtümlich verwechselt wird.

Eine bestimmte Entsorgungsregelung oder Gesetzesvorschrift für Medikamente gibt es derzeit noch nicht. Die deutschen Bundesländer bieten unterschiedliche Versorgungsmöglichkeiten an, die sich unter anderem auch über Sondermülldeponien erstrecken. Es sollte darauf verzichtet werden, Medikamente so zu entsorgen, dass sie in das Wassersystem gelangen können, wie zum Beispiel beim Herunterspülen in einer Toilette. Gern nimmt auch jede Apotheke abgelaufene oder nicht mehr benötigte Medikamente entgegen und entsorgt sie umweltschonend.

Azithromycin beinhaltet den gleichnamigen Wirkstoff und zählt zu der Wirkstoffgruppe der Makrolid-Antibiotika. Dazu gehören auch Azithromycin, Clarithromycin, Erythromycin, Roxithromycin und Spiramycin. Azithromycin zeigt sich als eine organische chemische Verbindung der Glykoside.

Wirkung: Wie funktioniert Azithromycin

Das Antibiotikum Azithromycin greift in die Proteinsynthese der Bakterien ein und verhindert dadurch ihre Vermehrung der Bakterien. Es hemmt die weitere Proteinbildung, wodurch keine neuen Bakterien produziert werden. Vorhandene Bakterien werden abgetötet und je nach Ausprägung der Infektion, tritt bereits kurz nach Einnahmebeginn eine deutliche Besserung der Symptome ein.

Azithromycin bleibt länger am Erkrankungsherd aktiv, da die körpereigenen Abwehrmechanismen den Wirkstoff nur verzögert abbauen. Aufgrund dessen ist die Wirkung des Medikaments effektiver und es muss nur für einen relativ kurzen Zeitraum eingenommen werden.

Wie lange dauert es, bis die Wirkung eintritt?

Je nach Schweregrad der Erkrankung kann nach der ersten Einnahme von Azithromycin bereits im Anschluss an den Transport zum Erkrankungsherd, nach wenigen Minuten bis maximal nach einer Stunde, eine Wirkung wahrgenommen werden.

Mit der ersten Dosis beginnt der Wirkungsprozess, da direkt der Abbau der Eiweißbausteine begonnen wird, welche für Bakterien lebensnotwendig sind und entsprechend absterben.

Die Wirkung auf Entzündungsherde kann sich im Rahmen des vollständigen Abklingens der Symptome über mehrere Tage hinziehen und sich auch über die Einnahme der letzten Azithromycin hinauszögern.

Azithromycin: Einnahme und Dosierung

Azithromycin ist in der Dosierung von 500mg des Wirkstoffs pro Tablette erhältlich. Abhängig von der bakteriellen Infektion, die behandelt werden soll, wird Azithromycin eingenommen. Es wird empfohlen, das Antibiotikum nach einer Mahlzeit zu schlucken. Die Einnahmedauer beträgt in der Regel mindestens drei Tage.

Ein vorzeitiges Absetzten des Medikaments kann zu einer Resistenzbildung der Bakterien gegenüber Azithromycin führen. Außerdem kann der Behandlungserfolg beeinträchtigt werden. Den Anweisungen des Arztes diesbezüglich sollten unbedingt Folge geleistet werden.

Nebenwirkungen

Azithromycin ist allgemeinen sehr gut verträglich, dennoch können gegebenenfalls unerwünschte Begleiterscheinungen auftreten. Hierzu zählen unter anderem:

  • Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung oder Appetitlosigkeit)
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Pilzinfektionen der Schleimhäute

Selten berichteten Betroffene von Hörproblemen, Sehschwierigkeiten, Muskelschwäche und einer ansteigenden Pulsfrequenz.

Nebenwirkungen von Azithromycin treten in der Regel nur schwach auf und gehen meistens von selbst zurück. Sollten sich allerdings als störend empfunden werden und länger anhalten, sollte der behandelnde Arzt zu Rate gezogen werden.

Wechselwirkungen und Gegenanzeigen

Bei Azithromycin können Wechselwirkungen in kombination mit bestimmten Stoffen auftreten. Dazu zählen zum Beispiel Medikamente als Säureblocker, welche Aluminium oder Magnesium beinhalten. Eine gleichzeitige Einnahme mit Azithromycin kann die antibiotische Wirkung mindern, weshalb mindestens zwei stunden zwischen den Einnahmezeiten liegen sollten.

Azithromycin kann die Blutkonzentration de Virus-Mittel Zidovudin und Didanosin erhöhen, welche bei HIV-Infektionen verabreicht werden. Die Folge der gleichzeitigen Einnahme könnte die Verstärkung der Wirkung sein.

Eine gefäßverengende Wirkung kann bei der Einnahme von Azithromycin und Wirkstoffgruppen der Mutterkorn-Alkaloide., wie sie oft bei Erkrankungen wie Migräne und Parkinson-Krankheit verabreicht werden. Von einer gleichzeitigen Einnahme wird abgeraten.

Wann darf Azithromycin nicht eingenommen werden?

Grundsätzlich sollte Azithromycin nicht eingenommen werden, wenn eine Überempfindlichkeit auf den Wirkstoff Azithromycin oder andere Makrolide-Antibiotika besteht. Auch eine Überempfindlichkeit auf die beinhalteten Hilfsstoffe können Allergien auslösen, die je nach Schwere eine lebensbedrohliche Gesundheitsgefährdung zur Folge haben könnte.

Während einer Schwangerschaft darf Azithromycin nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden, da die Unbedenklichkeit nicht vollständig nachgewiesen ist. Der Wirkstoff kann über die Muttermilch in den Säugling übergehen und es kann zu Durchfall oder einer Darmentzündung kommen. Die Einnahme der Substanz sollte wenn möglich vermieden, aber bei Notwendigkeit nur unter strenger ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden.

Empfehlenswert ist bei folgenden Erkrankungen stets vor einer Azithromycin-Einnahme den behandelnden Arzt zu konsultieren:

  • bei Leber-, Nieren- oder Muskelerkrankung
  • an einer Herzerkrankung leiden
  • eine Bluterkrankung vorliegt
So funktioniert unser Service
  • Wählen Sie ein Medikament

    Wählen Sie das Medikament aus, das Sie gerne bestellen möchten und fahren Sie mit der ärztlichen Online-Konsultation fort.

  • Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus

    Füllen Sie unseren medizinischen Fragebogen aus. Aufgrund Ihrer Angaben beurteilt unser Arzt, welches Medikament für Sie geeignet ist und ob ein Rezept ausgestellt werden kann.

  • Arzt stellt ein Rezept aus

    Unser Arzt überprüft Ihre Angaben, stellt ein Rezept aus und die Apotheke verschickt Ihre Bestellung.

  • Medikament wird am nächsten Werktag zugestellt

    Unsere Apotheke überprüft Ihre Bestellung erneut, um sicher zu stellen, dass Sie das richtige Medikament erhalten. Bei Bestelleingang vor 17:30 Uhr erhalten Sie Ihr Medikament bereits am nächsten Werktag.

  • Bestellen Sie das Rezept für Azithromycin

    Unser Arzt stellt ein Rezept nach einer kurzen Online-Konsultation aus. Das Rezept wird Ihnen zugesandt und Sie können es in jeder Apotheke einlösen.

    Bestellen Sie jetzt Ihr Rezept
    oder
  • Bestellen Sie Azithromycin

    Unsere Apotheke liefert Ihr Medikament an Ihre Wunschadresse. Unser Service inkludiert die Rezeptausstellung und 24h Lieferung.

    Bestellen Sie jetzt Azithromycin
Dosierung
Packungsgröße
Gesamtpreis des Services 
  • All Inclusive Service:
  • Kein Arztbesuch notwendig
  • GRATIS 24h Lieferung
  • Online Konsultation
5h 26min für eine Lieferung am Montag