• Priligy Dapoxetin gegen vorzeitige Ejakulation
  • Priligy Dapoxetin gegen vorzeitige Ejakulation
  4.2 / 5
Patienten haben uns bewerten auf
Wir sind zertifiziert von: Comodo Trusted Site Seal

Priligy mit dem aktiven Wirkstoff Dapoxetin ist ein Medikament zur Behandlung von vorzeitigem Samenerguss (Ejaculatio praecox). Möchten Sie Priligy bestellen, müssen Sie zuerst unseren medizinischen Online-Fragebogen ausfüllen. Aufgrund Ihrer Angaben entscheidet unser Ärzteteam, ob ein Rezept für Priligy ausgestellt werden kann. Nach der ärztlichen Verordnung wird das Präparat bereits am nächsten Werktag per Expressversand an die gewünschte Adresse zugestellt.

Bestellen Sie Priligy

Unsere Apotheke liefert Ihr Medikament an Ihre Wunschadresse. Unser Service inkludiert die Rezeptausstellung und 24h Lieferung.

  • Gratis Lieferung am nächsten Werktag
  • Rezept inklusive
  • 1h 28min für eine Lieferung am Dienstag
Bestellen Sie jetzt Priligy

Kann ich Priligy online kaufen?

Priligy ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und ist nur nach Ausstellung eines Rezepts durch einen Arzt erhältlich. Um Priligy zur Behandlung von vorzeitigem Samenerguss online kaufen zu können, benötigen Sie ein Rezept von unserem Arzt. Damit dieses ausgestellt werden kann, müssen Sie unseren kurzen, medizinischen Fragebogen ausfüllen. Aufgrund Ihrer gesundheitlichen Angaben, entscheidet unser Arzt, ob das Medikament für Sie geeignet ist und somit verordnet werden kann. Auf medilico können Sie sich entscheiden, ob Sie den Online-Rezeptausstellungs- oder den All-Inclusive Service in Anspruch nehmen möchten.

Unser All-Inclusive Service besteht aus der Online-Konsultation, Rezeptausstellung, dem Medikament und Expressversand. Verschreibt unser Arzt das gewünschte Präparat, wird das Rezept direkt an unsere Versandapotheke weitergeleitet. Dort wird das Original Medikament diskret verpackt und versendet. Geht Ihre Bestellung noch vor 17:30 Uhr ein, wird Ihre Medikament bereits am nächsten Werktag per UPS Expressversand an die gewünschte Adresse zugestellt.

Ist es sicher, Priligy bei medilico online zu bestellen?

Unsere in London ansässigen Ärzte sind von der englischen Medizinbehörde (dem GMC, General Medical Council) akkreditiert. Alle unsere Medikamente sind Originalmedikamente und sind von der offiziellen medizinischen Regulierungsbehörde zugelassen (Medicines & Healthcare Products Regulatory Agency, MHRA).

Unser Ärzteteam stellt zudem nur denjenigen Patienten ein Rezept für Priligy aus, für die das Medikament geeignet ist. Darüber hinaus sind wir eine medizinische Organisation, die von der englischen Kommission Care Quality reguliert wird (Care Quality Commission) und wir bieten nur Medikamente an, welche die obligatorischen klinischen Tests bestehen, bevor diese für Patienten freigegeben werden.

Kann ich Priligy rezeptfrei kaufen?

Original Priligy rezeptfrei zu kaufen ist in Deutschland nicht möglich, da es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament handelt, für welches Sie ein gültiges Rezept von einem Arzt benötigen. Von Angeboten im Internet, welche Priligy rezeptfrei anbieten, sollten Sie absehen, da es sich hierbei um gefährliche Fälschungen handelt, die Ihrer Gesundheit schaden.

Nur die Rezeptausstellung für Priligy

Der Rezeptausstellungsservice beinhaltet die Online-Konsultation, Rezeptausstellung und Expressversand. Nach überprüfen Ihrer medizinischen Angaben, stellt unser Arzt das Rezept für Priligy aus. Dieses wird Ihnen bereits am nächsten Werktag mit dem UPS 24h Expressversand zugestellt. Nachdem Sie Ihr Rezept erhalten haben, können Sie es in einer Apotheke Ihrer Wahl einlösen und das verschriebene Präparat zum Apothekenpreis erwerben.

Was ist Priligy und wofür wird es angewandt?

Priligy ist ein Arzneimittel von Berlin-Chemie, das bei Männern mit vorzeitigem Samenerguss (Ejaculatio praecox) zur Anwendung kommt. Als Wirkstoff enthalten ist Dapoxetin, der ursprünglich als Antidepressivum entwickelt wurde. Aufgrund der "Nebenwirkung", die männliche Ejakulation hinauszuzögern, bot sich eine entsprechende Ausweitung des Anwendungsgebietes an.

Als erstes Medikament überhaupt hat Dapoxetin im Jahr 2009 die Zulassung für die Behandlung von Ejaculatio praecox erhalten. Da Priligy der Verschreibungspflicht unterliegt, ist es nur nach Vorlage eines ärztlichen Rezepts erhältlich. Erhältlich ist das Arzneimittel in verschiedene Dosierungen und Packungsgrößen.

Für wen ist Priligy geeignet?

Priligy eignet sich zur Behandlung vorzeitiger Ejakulation bei Männern im Alter von 18 bis 64 Jahren. Hierzu müssen folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Die Zeit zwischen der Penetration und der Ejakulation (intravaginale Latenzzeit, IELT) beträgt unter zwei Minuten.
  • Die Ejakulation tritt bereits bei minimaler sexueller Stimulation auf: Das kann vor, während oder kurz nach der Penetration sein, aber auf jeden Fall zu einem früheren Zeitpunkt, als der Mann es sich wünscht.
  • Der Mann hat keine oder eine nur unzureichende Kontrolle über den Samenerguss.
  • Der Betroffene empfindet einen großen Leidensdruck oder erlebt wegen der vorzeitigen Ejakulation zwischenmenschliche Probleme.

Aufbewahrung & Entsorgung von Priligy

Das Arzneimittel ist an einem Ort aufzubewahren, der für Kinder unzugänglich ist. Wenn die Haltbarkeit des Arzneimittels (hier: drei Jahre) abgelaufen ist, ist das Medikament unverzüglich und fachgerecht zu entsorgen. Das bedeutet, dass es nicht über das Abwasser oder den normalen Hausmüll entsorgt werden kann. Stattdessen ist den jeweils regional gültigen Anforderungen bezüglich der Entsorgung von Arzneimitteln Folge zu leisten. Apotheker und örtliche Entsorgungsbetriebe liefern die entsprechenden Informationen.

Priligy Wirkung: Wie funktioniert Priligy?

Priligy enthält den Wirkstoff Dapoxetin, der zur Gruppe der selektiven Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer gehört. Diese Wirkstoffe wurden bislang zur Behandlung von Depressionen eingesetzt. Sie verhindern unter anderem, dass die Nervenzellen den im Gehirn freigesetzten Botenstoff (Neurotransmitter) Serotonin wieder aufnehmen.

Studienergebnisse: Wie effektiv ist Priligy?

Es gibt mehrere kontrollierte Doppelblindstudien mit insgesamt über 6.000 Männern, an denen die Wirksamkeit von Dapoxetin gegen vorzeitigen Samenerguss überprüft wurde. Alle fünf randomisierten und placebo-kontrollierten Studien zeigten ähnliche Ergebnisse: Die Männer, die (unabhängig von der Dosierung) Dapoxetin einnahmen, zeigten nach einer gewissen Behandlungsdauer eine signifikant längere Zeit zwischen der Penetration bis zur Ejakulation (= intravaginale Latenzzeit der Ejakulation, IELT), als die Placebogruppe. Konkret konnte die IELT - je nach Studie - um das Zwei- bis Vierfache verlängert werden.

Darüber hinaus erzielten die Wirkstoffe gegenüber der Placebogruppe eine bessere Ejakulationskontrolle und der störungsbedingte Leidensdruck wurde geringer. Dies führte unter anderem zu einer Verringerung zwischenmenschlicher Probleme und damit zu einer höheren (sexuellen) Zufriedenheit beider Partner. Die auftretenden Nebenwirkungen waren in ihrer Ausprägung eher leicht und nahmen mit zunehmender Häufigkeit der Einnahme weiter ab.

Es gibt nur wenige Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit des Medikaments, die über einen Zeitraum von 24 Wochen hinaus gehen. Deshalb sollte die Fortsetzung der Behandlung mindestens zwei Mal pro Jahr durch den Arzt neu beurteilt werden.

Priligy Einnahme & Dosierung

Priligy ist in unterschiedlichen Dosierungen erhältlich. Üblich ist, mit der niedrigsten Anfangsdosis (30 Milligramm Dapoxetin) zu beginnen. Diese ist bei Bedarf etwa ein bis drei Stunden - aber nur einmal innerhalb von 24 Stunden - vor dem Geschlechtsverkehr einzunehmen.

Erweist sich diese Dosierung als nicht ausreichend, ist eine Erhöhung der Dosis (auf maximal 60 Milligramm Dapoxetin) möglich. Voraussetzung hierfür ist, dass die niedrigere Dosierung nicht zu viele und/oder starke Nebenwirkungen hervorgerufen hat.

Eine erste ärztliche Kontrolle sollte nach den ersten sechs Einnahmen oder nach den ersten vier Wochen der Behandlung erfolgen. Auf der Basis der vom Patienten berichteten Nebenwirkungen und dem subjektiven Nutzen entscheidet sich der Arzt entweder für eine Fortsetzung oder einen Abbruch der Behandlung.

Wie nehme ich Priligy richtig ein?

Jede Filmtablette Priligy ist unzerteilt einzunehmen, ansonsten hat sie einen bitteren Geschmack. Es ist zu empfehlen, die Einnahme mit einem großen Glas Wasser vorzunehmen. Ob sie zu oder zwischen den Mahlzeiten erfolgt, macht keinen Unterschied, sondern kann sich nach dem Belieben des Anwenders richten.

Nebenwirkungen von Priligy

Bei der Einnahme von Priligy kann es wie bei jedem Medikament zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Diese können bei manchen Anwendern auftreten, was aber nicht bedeutet, dass sie sich bei jedem Anwender zeigen. So kann jeder Wirkstoff eine allergische Reaktion auslösen, die sich unter anderem in geröteter und juckender Haut und Augen, anschwellenden Schleimhäuten, Schnupfen, und einer Verengung der Atemwege bis hin zum Asthma ausdrücken kann. In diesem Fall ist umgehend ein Arzt aufzusuchen.

Sehr häufig auftretende Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit. Häufig werden Aufregung und Ruhelosigkeit, Schlaflosigkeit oder Schläfrigkeit, erhöhter Blutdruck, verstärkte Schweißabsonderung, unscharfes Sehen oder Ohrgeräusche festgestellt. Ebenso können Bauchschmerzen, Erbrechen, Blähungen, Verdauungsstörungen, Verstopfung oder Durchfall auftreten.

Gelegentliche Nebenwirkungen sind Gleichgültigkeit, Antriebslosigkeit, Depression, Schwindel, Ohnmacht, Herzrhythmusstörungen, Juckreiz und Hitzewallung. Sehr selten berichten Betroffene von belastungsabhängiger Schwindel, plötzliches Einschlafen und verstärkten Stuhldrang.

Wechselwirkungen & Gegenanzeigen (Warnhinweise)

Bei der Anwendung von Priligy ist darauf zu achten, ob und welche weiteren Medikamente eingenommen werden. Wegen unerwünschter Wechselwirkungen mit dem Wirkstoff Dapoxetin ist es verboten, Priligy zusammen mit bestimmten Arzneimitteln einzunehmen. Hierzu gehört beispielsweise Thioridazin, ein Wirkstoff zur Behandlung von Schizophrenie und anderen Psychosen.

Manche Wirkstoffe können in Kombination mit Dapotexin ein Serotonin-Syndrom hervorrufen, das im schlimmsten Fall tödlich enden kann. Deshalb dürfen diese keinesfalls zusammen mit Dapoxetin eingenommen werden. Zwischen der Einnahme der Wirkstoffe muss ein Mindestzeitraum von 14 Tagen eingehalten werden. Hiervon betroffen sind:

  • MAO-Hemmer
  • trizyklische Antidepressiva
  • andere Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
  • Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahme-Hemmer
  • Johanniskraut
  • Lithium
  • Nefazodon
  • Linezolid (Antibiotikum bei Lungenentzündung)
  • Tramadol (Schmerzmittel)
  • Triptanen (Migränemittel)
  • Tryptophan (Schlafmittel)

Verboten ist zudem die gleichzeitige Einnahme von Medikamenten, welche die Wirkung von Dapoxetin deutlich verstärken. Hierzu gehören:

  • Telithromycin (Antibiotikum)
  • Itraconazol und Ketoconazol (Pilzmittel)
  • Atazanavir, Nelfinavir, Ritonavir und Saquinavir (Virusmittel)

Umgekehrt kann Dapoxetin die Wirkung anderer Arzneistoffe beeinflussen, dies ist zum Beispiel bei Desipramin (Antidepressiva) und Midazolam (Narkosemittel) der Fall.

Bei manchen Wirkstoffen beziehungsweise Arzneimitteln ist angesichts der möglichen Wechselwirkungen sorgfältig abzuwägen, ob der Nutzen das Risiko übersteigt. Besondere Vorsicht ist zum Beispiel geboten bei Aprepitant, einem Mittel gegen Übelkeit, und bestimmten:

  • Antibiotika (Erythromycin, Clarithromycin)
  • Pilzmitteln (Fluconazol)
  • Virusmitteln (Amprenavir, Fosamprenavir)
  • blutdrucksenkenden Mitteln (Diltiazem, Verapamil)
  • Psychopharmaka (Fluoxetin)
  • Alpha-Sympatholytika
  • Mitteln gegen erektile Dysfunktion

Gegenanzeigen: Wann darf Priligy nicht verwendet werden?

Das Medikament darf nicht eingenommen werden, wenn bereits ein Wirkstoff Anwendung findet, der in Kombination mit Dapoxetin gefährliche Wechselwirkungen auslöst. Zudem ist bei einer Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff von einer Einnahme abzusehen. Darüber hinaus ist eine Anwendung nicht erlaubt, wenn der Patient an einer der folgenden Krankheiten leidet:

  • Herzerkrankungen (zum Beispiel Angina pectoris, Herzmuskelschwäche, Herzklappenerkrankung)
  • schwere Nierenfunktionsstörung
  • mäßige oder schwere Leberfunktionsstörung
  • Neigung zu oder nachgewiesener Blutdruckabfall bei Veränderung der Körperlage
  • Neigung zu (nicht behandelbarer) Epilepsie oder Krampfanfällen
  • Depression oder Manie

Bei manchen Erkrankungen muss der Arzt sorgfältig Nutzen und Risiko gegeneinander abwägen, bevor er Priligy verschreibt. In diesen Fällen ist eine ärztliche Überwachung der Anwendung erforderlich. Hierzu gehören:

  • Blutgerinnungsstörungen
  • gut behandelbare Epilepsie
  • leichte bis mäßige Nierenfunktionsstörung
  • Neigung zu plötzlicher Ohnmacht aufgrund von Herz-Kreislauf-Problemen
So funktioniert unser Service
  • Wählen Sie ein Medikament

    Wählen Sie das Medikament aus, das Sie gerne bestellen möchten und fahren Sie mit der ärztlichen Online-Konsultation fort.

  • Füllen Sie den medizinischen Fragebogen aus

    Füllen Sie unseren medizinischen Fragebogen aus. Aufgrund Ihrer Angaben beurteilt unser Arzt, welches Medikament für Sie geeignet ist und ob ein Rezept ausgestellt werden kann.

  • Arzt stellt ein Rezept aus

    Unser Arzt überprüft Ihre Angaben, stellt ein Rezept aus und die Apotheke verschickt Ihre Bestellung.

  • Medikament wird am nächsten Werktag zugestellt

    Unsere Apotheke überprüft Ihre Bestellung erneut, um sicher zu stellen, dass Sie das richtige Medikament erhalten. Bei Bestelleingang vor 17:30 Uhr erhalten Sie Ihr Medikament bereits am nächsten Werktag.

  • Bestellen Sie das Rezept für Priligy

    Unser Arzt stellt ein Rezept nach einer kurzen Online-Konsultation aus. Das Rezept wird Ihnen zugesandt und Sie können es in jeder Apotheke einlösen.

    Bestellen Sie jetzt Ihr Rezept
    oder
  • Bestellen Sie Priligy

    Unsere Apotheke liefert Ihr Medikament an Ihre Wunschadresse. Unser Service inkludiert die Rezeptausstellung und 24h Lieferung.

    Bestellen Sie jetzt Priligy
Dosierung
Packungsgröße
Gesamtpreis des Services 
  • All Inclusive Service:
  • Kein Arztbesuch notwendig
  • GRATIS 24h Lieferung
  • Online Konsultation
1h 28min für eine Lieferung am Dienstag